Benchmarking — Lassen sich Kulturbetriebe vergleichen?

Benchmarking, neudeutsch für Betriebsvergleich. Wieder einmal erhitzt ein Schlagwort aus der modernen Betriebswirtschaftslehre die Gemüter in deutschen Kulturpalästen. Insbesondere die Ankündigung eines Benchmarking-Handbuches wurde von einigen Vertretern der Branche heftig kritisiert. Sind Theater- oder Opernhäuser, Philharmonien oder Kulturzentren nun untereinander zu vergleichen, oder nicht? Und was ist von dem Vergleich zweier Betriebe im Sinne einer best-practice-Analyse überhaupt zu erwarten? TheaterManagement aktuell hat namhafte Vertreter aus dem Bereich des Kulturmanagements zu diesem kontroversen Thema befragt.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Management abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.