1. TheaterManagement Kongress am 19. September 2012 in Essen

Programm jetzt hier downloaden

Sinkende öffentliche Zuschüsse sind, so die aktuelle Umfrage von TheaterManagement aktuell und base4IT (www.base4IT.com), nach Meinung von fast 85 Prozent der Verwaltungsleiter in Theater-, Opern- und Konzerthäusern die größte Herausforderung der nächsten fünf Jahre. Vor dem Hintergrund festgeschriebener Tariferhöhungen schmälern faktisch bereits konstante Zuschüsse die verfügbaren Mittel und führen zu empfindlichen Einbußen in den Etats der Kulturbetriebe. Bemühungen zur Kostenoptimierung und Effizienzsteigerung sind somit unerlässlich.

Beim 1. TheaterManagement Kongress am 19. September 2012 in Essen werden dazu relevante Themen besprochen und Lösungswege aufgezeigt. Acht namhafte Referenten greifen in praxisnahen Fachvorträgen aktuelle Aspekte insbesondere aus den Bereichen Steuerung, Kontrolle und Abrechnung sowie Finanzierung und Rechtsprechung auf. Den Focus legt Veranstalter base4IT auf den Know-how-Transfer von Experten für Experten. So wird u.a. Frank Schellenberg von der actori GmbH über den Wandel und die Konsequenzen der Kulturförderung referieren, Rechtsanwältin Annika Trockel, ehemals Justitiarin der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 wird den teilnehmenden Verwaltungsdirektoren zeigen, wie die rechtlichen Fallstricke in Marken-, Urheberrecht und Social Media zu umgehen sind. Jürgen Preiß, Herausgeber von TheaterManagement aktuell und Marketingberater stellt die Ergebnisse der aktuelle Umfrage unter 193 Verwaltungsdirektoren vor. Ulrich Kaiser, Projektmanager der base4IT AG  zeigt Entwicklungen und Trends im Controlling für Theaterbetriebe auf. Dr. Matthias Almstedt, Kaufmännischer Direktor des Saarländischen Staatstheaters präsentiert effiziente Lösungen für die Honorarabrechnung von Gästen und Karin Müller und Roger Schütz demonstrieren die Vorteile und den Nutzen vernetzter Prozessverwaltung im Theater am Beispiel des Bestellwesens.

Der 1. TheaterManagement Kongress 2012 richtet sich speziell an Verwaltungsdirektoren und Theaterleiter aus dem deutschsprachigen Raum. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung unter info@base4IT.com

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Management veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.