Relaunched: getyourmusic bietet Musikern 70%igen Anteil an CD-Verkaufserlösen

Die CD ist tot, es lebe die CD. Obwohl sich der Markt in Zeiten einer zunehmenden Digitalisierung des Online-Musikgeschäfts zweifelsohne in Bewegung befindet, so hält sich der bewährte CD-Silberling mit weltweit etwa 50% Verkaufsanteil nach wie vor exzellent im Rennen. Totgesagt leben bekanntlich länger. Genau diese Erkenntnis macht sich der Betreiber der Online-Musikplattform www.getyourmusic.de bereits seit Jahren und mit zunehmendem Erfolg zu Eigen. Das Konzept einer für alle Musiker, Künstler und Bands offenen Vertriebsplattform zum Direktangebot der eigenen CD-Produktionen zeigt sich mehr und mehr als „Fels in der Brandung“ in einer um Anteile tobenden, digitalen Musikflut. Die perfekte Ergänzung für das eigene Musik-Marketing
getyourmusic.de ist also nicht nur konzeptionell, sondern darüber hinaus auch mit seinem Anspruch eines „Fair music trading“ für Musiker, Künstler und Bands eine interessante Zusatzoption für das eigene Musikmarketing. Versprochen und gehalten werden ein unkompliziertes und risikoloses Handling ohne vertragliche Bindung, volle Transparenz und Kontrolle über die eigenen CD-Angebote und -Verkäufe, Full-Service bei Versand und Logistik und ein sehr lukratives Preismodell, bei dem der überwiegende Teil der Verkaufserlöse (70%) bei den Musikern landet.

Die Distributionsplattform www.getyourmusic.de des in Göttingen/Niedersachsen beheimateten Unternehmens Musikkonzept wurde bereits 1998 durch den Musik- und Kommunikationswissenschaftler Dr. Jörg Linnenbrügger gegründet und erfuhr im Jahr 2012 eine Generalüberholung mit erfolgreichem Relaunch im November des Jahres.

Die eigenen CD-Releases verkauft man bei getyourmusic.de: Kostenfrei anmelden, CDs zum Verkauf einrichten, CDs zusenden, fertig!

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Marketing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.