LUX 40 – Kunstprojekt und Zukunftsmodell der Kulturfinanzierung?

Was wäre, wenn jede Kulturinszenierung auf diese Weise, um Förderer ringen und werben müsste?

LUX 40 ist ein synästhetisches Konzertprojekt mit neu wiedergefundener Musik der Renaissance und zeitgenössischen Improvisationen zum Thema Licht und Lichtinszenierung in einem der schönsten Konzertsäle Münchens. Initiatorin Michaela Pods-Aue will dieses Projekt am 5. und 6. April 2014 live in Szene setzen und geht in der Finanzierung einen immer noch neuen Weg – Crowdfunding.

Mehr Infos unter http://www.startnext.de/lux40-konzert-lichtkonzept?like=1

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Management, Sponsoring & Fundraising veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.