Theater goes Cloud – Software as a Service im Kulturbetrieb

Software as a Service, kurz SaaS, ist die logische Konsequenz im Zeitalter von Cloud Computing. Anwendungen und Daten werden dabei bei einem Software-Anbieter bzw. dessen Cloud-Partner gehostet und können per Internet online von überall und weitestgehend unabhängig vom Endgerät genutzt werden. Unternehmen müssen ihre Anwendungen folglich nicht auf ihren eigenen Systemen installieren und ausführen. Auf diese Weise lassen sich Kosten für Hardwarekäufe und -wartungen sowie für Softwarelizenzen und Support reduzieren.

gratis testen

… Sie wollen mehr lesen?

… Sie wollen informiert sein, über Entwicklungen im Kulturmanagement?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit und verpassen Sie keinen interessanten Artikel mehr,
testen Sie jetzt zwei Ausgaben von theatermanagement aktuell gratis!!!

Hier geht es zum Bestellschein ->

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.