Oktober 28, 2021

Madrid, Luxemburg, Tübingen, Berlin…

An einigen Stellen blüht jedoch ein Keim der Hoffnung. Meist in Form von Modellprojekten. Und tatsächlich gibt es Orte an denen Theater und Konzerthäuser auch in Corona-Zeiten offen sind. So zum Beispiel das Teatro Real in Madrid oder die Philharmonie Luxembourg. In Berlin sind im Rahmen des Pilotprojektes Testing sind Veranstaltungen des Berliner Ensembles, der Berliner Philharmoniker, des Konzerthaus Berlin, der Volksbühne Berlin, der Staatsoper Unter den Linden sowie der Deutschen Oper Berlin geplant.

Neustart: Regierung blockiert – Kultur und Sport liefern

Mit dem ausgearbeiteten Basiskonzept könnten Veranstaltungen mit einer Auslastung zwischen 25 und 40 Prozent wieder stattfinden. Mit weiterreichenden Maßnahmen wie fachärztlichen Hygienekonzepten und umfassenden Teststrategien könnten auch mehr Gäste und Zuschauer zulassen werden.