Dezember 9, 2022

Kampnagel feiert 40-jähriges Bestehen

Foto: Maximilian Probst

Was vor 40 Jahren mit der Besetzung einer alten Kranfabrik begann, ist heute einer der wichtigsten Hotspots der Kulturstadt Hamburg und Europas größte und weltweit eine der relevantesten Produktionsstätten für die Freien Darstellenden Künste. Kampnagel ist eine Spielstätte, an der Exzellenz und Experiment ebenso selbstverständlich zusammengehören wie die Förderung lokaler Künstler*innen und die kontinuierliche Präsentation der international relevantesten zeitgenössischen Stimmen. Kampnagel ist ein künstlerisches Spielfeld, an dem Sub- und Hochkultur keinen Widerspruch zueinander bilden und künstlerische Genres miteinander verschränkt werden um neue, unerwartete Synergien zu bilden. Das Haus ist Diskursmotor und Plattform für Debatten um Demokratie und Erinnerungskultur, Antirassismus, Migrationspolitik und Dekolonisierung, Access und Barrierefreiheit, Queerfeminismus und Gleichberechtigung. Und ein Ort der künstlerischen Vermittlung und des Generationendialogs – und nicht zuletzt ein Ort der Feier, des Rausches und gelebter Gastgeber*innenschaft.

Gefeiert wird das Jubiläum u.a. mit dreiteiligen Sonderprogramm sowie mit einer rabattierten Jubiläumskarte mit der Besucher:innen die Angebote auf Kampnagel 3 Monate 40 Prozent günstiger genießen können.