Oktober 28, 2021

Dritter Anlauf für Harry Potter in Hamburg

Foto: Matthew Murphy

Maik Klokow ist ein Macher. Der CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment hat in der Kultur, insbesondere im Musical-Sektor schon viel Großes bewegt. Mit Harry Potter und das verwunschene Kind, wollte er ein Novum nach Deutschland holen. Ein Theaterstück im Musical-Stil in zwei Teilen, die mit Pause an einem Tag aufgeführt werden. Aufwendig und mit viel Geld wurde dazu die Konzerthalle im Hamburger Großmarkt in eine Harry Potter Welt verwandelt. Premiere sollte ursprünglich Anfang 2020 sein. Doch dann kam Corona. Die Premiere wurde abgesagt und in den Herbst verschoben. Der zweite Lockdown ließ die Pläne erneut scheitern. Jetzt wagen Klokow und seine Mannschaft einen dritten Anlauf. Als neuer Premierentermin ist der 5. Dezember 2021 festgelegt.

Alle Kunden, die Tickets für die verschobenen Vorstellungen gebucht haben, werden per E-Mail persönlich kontaktiert und über die Umbuchungsoptionen informiert. Hinweise zum genauen Ablauf finden alle Kunden auch auf der Website harry-potter-theater.de.

Harry Potter und das verwunschene Kind ist eine Produktion von Sonia Friedman Productions, Colin Callender und Harry Potter Theatrical Productions. Maik Klokow ist der deutsche Produzent für Mehr-BB Entertainment. Seit 2018 gehört Mehr-BB Entertainment zur britischen The Ambassador Theatre Group Ltd. (ATG).