September 26, 2022

Renkus-Heinz im Congress Centrum Ulm

Congress Centrum Ulm/ Foto: Stadt Ulm

Der Einstein-Saal mit bis zu 1500 Sitzplätzen und das zugehörige Foyer des Congress Centrums Ulm haben eine neue Beschallungsanlage erhalten. Die Entscheidung fiel auf digital steuerbare, Dante-vernetzbare Lautsprecher von Renkus-Heinz.

Ziel war eine hochwertige, zukunftsfähige Beschallung, für unterschiedlichste Veranstaltungstypen. Im Vorfeld erstellte das Planungsbüro HF-Medientechnik eine Akustiksimulation mit EASE und testete verschiedene Lautsprecher. Kriterien waren neben einem natürlichen Klang insbesondere eine gleichmäßige Abdeckung des gesamten Saals mit der Empore sowie eine hohe Sprachverständlichkeit. Gleichzeitig sollte das Lautsprechersystem so kompakt sein, dass der Einsatz mobiler Arrays an der Bühne ohne Einschränkungen möglich ist. Hier bewährte sich die digitale Beam-Steering-Technologie von Renkus-Heinz. Mit der RHAON II System-Manager-Software wurde unter Nutzung der Raumdaten automatisch das optimale Beam-Design der Lautsprecher erstellt. Von einer Lautsprecherzeile können so definierte Beams in unterschiedliche Richtungen gelenkt werden. Dies führt zu einem besonders homogenen Schallfeld. Störende Reflexionen werden vermieden.

Rechts und links vor der Bühne sorgen nun je zwei kompakte ICLive Trip-Zeilen und ICLX 118S-Bässe für eine gleichmäßige Beschallung. Sie werden unterstützt von insgesamt 26 CA61- und sieben CA81-Lautsprechern für das Nahfeld vor der Bühne, für die Bereiche über und unter der Empore sowie als Bühnenmonitore. Dazu kommen drei CA81 für die Beschallung des Foyers und zwei CA61 als Monitore in der Regie.

Alle Lautsprecher sowie die ebenfalls erneuerte Mikrofon- und Regietechnik sind über Dante vernetzt. Für die Funktechnik kommen Shure Drahtlossysteme zum Einsatz. Über einen Yamaha Matrix-Prozessor in der Regie kann die Anlage einfach unterschiedlichsten Szenarien angepasst werden.

MediasPro lieferte die Renkus-Heinz-Lautsprecher und unterstützte das installierende Unternehmen fein.media bei der Konfiguration und Einmessung. Betreiber des Congress Centrums ist das Maritim Hotel Ulm, Bauträger war die Stadt Ulm.